spotlight
spotlight
spotlight
spotlight

Home


Audi GW :plus Zentrum München Junior Open 2013

Eine perfekte Tenniswoche mit Siegern aus Bayern/ Das Tennis Europe Turnier beim SC Eching erhielt viel Anerkennung und Lob von Teilnehmern, Coaches und Zuschauern/ Audi Gebrauchtwagen :plus Zentrum München sorgte für sehenswertes Ambiente/ Gäste aus über 30 Nationen/ 750 Matches u.a. auch beim TC BW Neufahrn und TP Unterschleißheim/ Der 1.Preis des Gewinnspiels geht an Familie aus ReichertshausenSiegerfoto_2013

(18.08.2013)
Bei der Registrierung und Auslosung der Qualifikanten am ersten Turniertag war der Himmel noch grau und es gab  Dauerregen. Gerade richtig, denn die 30 Turnierplätze auf der Hauptanlage in Eching und bei den Nachbarclubs in Neufahrn und Unterschleißheim wurden somit optimal für den Turnierstart am nächsten Tag vorbereitet. Da sorgte das gleichzeitig veranstaltete Brass Wiesn Festival am Nachmittag für angemessene „musikalische Untermalung“, da die Bühne nur 100 Meter Luftlinie zu den Echinger Tennisplätzen entfernt war. An den weiteren acht Tagen (10.08.-18.08.) des größten Tennisturniers in Bayern hatten die über 500 Teilnehmer, sowie Veranstalter Thomas Schauer mit Team ähnliches Glück: Denn, wenn es regnete, dann nur nachts, damit man am nächsten Tag wieder beste äußere Bedingungen vorfinden konnte…

Weil alle Matches im K.O.-System stattfanden, reduzierte sich die Zahl der 14- und 16-jährigen Spieler beim Start der Hauptfelder am Montag bereits um die Hälfte. Die 30 Mitarbeiter des Organisationsteams waren ab da jedoch „gut beschäftigt“. Viele Spieler mussten zu und von den Spielerhotels, Nachbarclubs und zur Hauptanlage mit den vier Turnierbussen gefahren werden, Hotels wurden arrangiert, Reiseinformationen wurden bereitgestellt und der Bespannungsdienst zog ca. 300 neue Schlägerbesaitungen auf. An den Spielorten sorgten die acht Schiedsrichter bis zum letzten Ballwechsel am Finaltag für einheitliche Regelauslegung.

Während des Turniers und besonders zu den Finals besuchten zahlreiche Zuschauer die Anlage des SC Eching. Hier lieferten sich die Jungs und Mädchen spannende und hochklassige Duelle.
Nur bei den Junioren U14 fiel das Ergebnis sehr eindeutig aus. Der Sieger kam aus der Türkei. Kaya Gore bezwang den Tschechen Jakub Patyk mit 6:1/6:0. Das Doppel dieser Klasse ging an das Deutsche Nationalteam mit Nico Kuhn/Rudolf Molleker. Nico lebt in Spanien, Rudolf kommt aus Berlin. Das Finalergebnis gegen Kaya Gore/Eleftherios Neos (CYP) lautete 6:4/6:2.
Luis Chab und Jonas GleixnerDass Deutsche und speziell Bayerische Doppel gut harmonieren, zeigten auch Luis Chab (Weilheim) und Jonas Gleixner (Vilsbiburg). Die beiden Bayerischen Jungs schalteten im Verlauf des Turniers einige Favoritenduos aus und siegten, als ungesetztes Team, knapp und völlig überraschend im Endspiel mit 6:2/2:6/10:4 über Stefanos Tsitsipas/Alexandros Voinea aus Griechenland. Ersterer stand ein paar Stunden vorher im Einzelfinale, welches er mit 6:3/6:4 gegen Luca Wiedenmann gewann. Der Augsburger kam im Halbfinale kampflos weiter, da der Westfale Valentin Günther verletzungsbedingt absagen musste. Luca trainiert in der Tennis Base des Bayerischen Tennisverbandes in Oberhaching. Somit liest sich die Bilanz der Deutschen Junioren bei den Audi GW :plus Zentrum München Junior Open mit 2 Siegen, einmal Zweiter und dreimal Dritter überaus erfreulich, da die Doppel Andre Büttner/Maxi Oettle (Nürnberg/München) und das Frankfurter Duo Tim Büttner/Royi Lasowski auch bis in die Semifinals vorstießen.
Die Siegerliste 2013 bei den Mädchen ist, wie in den letzten Jahren eher von Mädchen aus Osteuropa besetzt. Nur die Italienerin Alessia Dario konnte in diese Phalanx eingreifen. Nach über zwei Stunden konnte sie sich mit 6:0/2:6/6:2 gegen die Georgierin Ana Akhalkatsi durchsetzen. Letztgenannte unterlag etwas später mit ihrer Partnerin Amina Anshba (RUS) auch im Doppelendspiel bei den 16jährigen Mädchen mit 2:6/5:7. Siegerinnen hier: Dayana Yastremenska/Katarina Zavatska aus der Ukraine. Amina, immerhin Nr. 5 in der Europarangliste, konnte sich dafür aber den großen Pokal für den Gewinn der Einzelkonkurrenz bei U14 abholen. 7:5/6:3 war das Ergebnis gegen die Slowakin Laura Rohacova. Sehr klar ging hier die Doppelkonkurrenz an die beiden Spielerinnen des ITF-Teams Oleksandra Adrieieva/Eliza Omirou (UKR/Zypern). Zweimal 6:2. Gegner war die britisch/russische Kombination Francesca Jones und Tatiana Makarova.
Audi GewinnspielNach der Siegerehrung am Samstag wurde die Lösung zur Schätzfrage bekanntgegeben: Wieviele Tenisbälle sind im A1, der beim SC Eching steht? 1559! Am „nähesten dran“ war Valerio Gebell aus Reichertshausen. Vater Dieter holte für seinen Sohn den Gutschein ab: Ein Wochenende mit einem Audi Q5, gestiftet vom Audi GW :plus Zentrum München, welches Mitte September im Echinger Gewerbegebiet eröffnet wird. Weitere Preise der Fa. HEAD werden nach Tschechien und Baden verschickt. Herzlichen Glückwunsch!
Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit den beiden Finals bei den 12jährigen. Die Siegerin bei den Mädchen kommt mit Alia Lex vom TC Zwiesel. Julia Mautner aus Hebertshausen, die für den SV Haimhausen spielt, war beim 1:6/0:6 eher deutlich unterlegen. Maximilian Rehberg vom TC Aschheim musste beim 4:6/6:2/10:5 über David Weber (TC Hengersberg) schon mehr Schweiß vergießen, um sich wie Alia, den Turniersieg und somit auch die Wildcard fürs Hauptfeld bei den 14jährigen in 2014 zu sichern.Sieger U12
Innerhalb der Audi GW :plus Zentrum München Junior Open spielten die U9 und U10 bei zwei Turnieren der BTV-Kids-Serie. Auch ermittelten erwachsene Spieler an den Finaltagen ihre Sieger, um Punkte für eine höhere Leistungsklasse zu sammeln. Die Ergebnisse hierfür findet man bei www.tennis.de

Neben den Teilnehmern und Zuschauern freut sich auch das Orga-Team schon jetzt auf die nächste Auflage „unseres Turniers“ in 2014 und hofft auf eine ähnlich perfekte Turnierwoche wie dieses Jahr!

Thomas Schauer

Weitere Informationen zum Turnier 2013 bei Tennis Europe click here